Samstag, 31. Oktober 2015

Pilzsaison

 Durch einen Tipp bekamen wir diese wunderbaren Pilze zu sehen, die aber zu diesem Zeitpunkt leider durch Zertreten dezimiert waren





Begehung Leuchtturm Preußeneck


 Zum zweiten Mal in diesem Jahr konnte ich mit einer Fotogruppe auf den Leuchtturm in Eckwarderhörne. Wieder war es ein Erlebnis, so weit übers Land zu schauen und die vertrauten Orte aus einer anderen Perspektive sehen zu können.  

Das Wetter war fotografisch nicht schön, diesig und verhangen, aber so waren die Verhältnisse, mit denen man auskommen musste. 

Hier blickt man in Richtung südlicher Jadebusen und auf den alten und den neuen Fähranleger 



Blick über den Deich nach Osten, in der Ferne Eckwarder Altendeich mit seinem Leuchtfeuer




Bei dem letzten Foto ist die Seebuhne zu sehen, an deren Ende wir diesmal so viele Seesterne fanden, dass habe ich so auch noch nicht erlebt. 





Sonntag, 18. Oktober 2015

Oktoberfarben

Im Herbst ist es bei der Großen Angelkuhle in Ovelgönne am schönsten. Die Farben und das Licht sind wunderbar. 

Sumpf-Heidelibellen wärmen sich am Holz einer Bank




Der Bohlenweg 





Grünspan Träuschlinge, wir haben diese Pilze bewusst gesucht, sie waren gut versteckt unter Farnen




Gleich in der Nachbarschaft der Angelkuhle wird noch Torf abgebaut. 


Die alte Mühle in Oldenbrok 



Leinkraut, Frauenflachs, Linaria Vulgaris




Fenster der leerstehenden alten Mühle in Oldenbrok




Sonntag, 11. Oktober 2015

September auf Harriersand

Mit befreundeten Fotografen auf der Flußinsel Harriersand.

Von Harriersand habe ich im blog bereits einmal berichtet, diesmal waren wir gegen Saisonende auf der Weserinsel. Dementsprechend hatten wir etwas Regen am Anfang unserer Tour, es klarte aber bald auf und wir konnten uns über eine schöne Wolkenbildung freuen.  









Gegenüber sieht man die Getreidesilos im Braker Hafen 











Donnerstag, 1. Oktober 2015

Am Blexer Deich

Seit wir die Fahrräder mitnehmen, tun sich einem völlig neue Welten auf. Hier waren wir am Blexer Deich unterwegs bei strahlendem Sonnenschein und schöner Wolkenbildung. 
Auf der Blexer Seite der Außenweser liegen die Inseln Langlütjen I und II, hier zusammen auf einem Bild. 



Gegenüber: Bremerhavens Havenwelten. Das gar nicht so kleine Segelschiff macht sich winzig aus gegenüber der Skyline. 


Noch einmal Langlütjen I mit dem Damm, über den man auf die Insel kommt. Allerdings ist sie in Privatbesitz und darf nicht betreten werden. Ich hatte im letzten Jahr das Vergnügen.



Langlütjen II 



Langlütjen I, im Hintergrund Bremerhavens Seehafen.  



In dem niedlichen Wurtendorf Volkers sahen wir einen Jedutenhügel, die entlang der Weser verteilt sind, diese Erhebungen wurden vermutlich als Landmarken genutzt. Dies ist der zweite Hügel, den ich gesehen habe, der erste befindet sich in meinem Dorf. Auf unserem stehen viele Bäume, während der in Volkers kahl ist.


Spiegelung im Watt