Sonntag, 16. August 2015

Sail 2015 2. Teil

Auf der anderen Seite des Neuen Hafens haben mir an vielen Schiffen die Galionsfiguren sehr gefallen, wie hier an der Christian Radich, ein stählernes Schulschiff mit Vollschiff-Takelage


An der ARC Gloria, einem Segelschulschiff und Flaggschiff der Kolumbianischen Marine


Ein Pfau an der indischen Bark Tarangini, einem Segelschulschiff


An der Götheborg, ein stattlicher Löwe. Die Götheborg, ein Replikat des berühmten schwedischen Ostindien-Fahrers, war das letzte Schiff, auf dem wir uns umgeschaut haben. 


Ein weiteres, schönes Detail der Götheborg




Blick zurück von der Götheborg auf die Tall-Ships


An der Strandpromenade ging es nun heimwärts zur Fähre Bremerhaven-Blexen, mit tollen Eindrücken und wehen Füßen. Letzer Blick auf die Kruzenstern.








Das Geeste Oberfeuer




Samstag, 15. August 2015

Eindrücke von der Sail 2015 Bremerhaven

Das russische Segelschulschiff Kruzenshtern, eine Viermaststahlbark, am Helgoland-Kai


Im Neuen Hafen: Die Götheborg, 
ein Replikat des 1738 gebauten Ostindienfahrers Götheborg I der Schwedischen Ostindien-Kompanie


Auf der Statsraad Lehmkuhl, der norwegischen Dreimastbark, entdeckt  


Mehr Bilder von der Statsraad gibt es hier, bei der Sail 100 in Elsfleth im letzten Jahr. Weil ich sie damals schon von allen möglichen Seiten aufgenommen habe, hier nur ein kleiner Eindruck

nochmals die Kruzenshtern
 


Alexander von Humboldt II 


Folgende Bilder: Étoile du Roy, ehemals Grand Turk, ist die Replika einer dreimastigen englischen Fregatte der 6. Klasse aus dem 18. Jahrhundert, besser bekannt als die HMS Indefatigable aus der Fernsehserie Hornblower