Dienstag, 23. August 2016

Offene Gärten Bremerhaven und umzu - Wesermarsch

Der erste Garten, den wir im Rahmen der Offenen Gärten besuchten, war der ca. 4.000 qm große Garten von Familie Bahlmann in Großensiel, eine ehemalige landwirtschaftliche Hofstelle. Hier dominierten wunderbare Rosen und Stauden das Bild, Clematis und altem Baumbestand, sowie Teiche.










Ein paar Tage später besuchten wir den Garten eines Fotofreundes in Brake, in dem ich vor zwei Jahren schon einmal fotografiert habe : 

http://arianepatricia1.blogspot.de/2014/06/offene-garten-in-brake.html 

Hier posiert die Main Coon der Besitzer 


Ein überwiegend schattiger, grüner Wohngarten erwartet die Besucher, einen großen Wasserpflanzenteich, Baumbestand, Bambusse, eine Hostasammlung und Clemantis.  




Sonntag, 3. Juli 2016

Offene Gartenpforte Bremerhaven und umzu - Gärten in Butjadingen

Im Juni haben wir uns 4 Gärten der Veranstaltung Offene Gartenpforte Bremerhaven und umzu angesehen. Ich beginne mit zwei Gärten in Eckwarden und Eckwarder Altendeich, Butjadingen.

Frau Bauscher in Eckwarden besitzt einen 1500 qm großen Garten mit wunderbarem, altem Baumbestand. Hier ein paar Eindrücke davon. Auf dem Grundstück gibt es ein Gartenhaus, das von der Familie vermietet wird. Besucher werden hier sehr nett empfangen.








Im 2. Garten der Familie Wagner-Hansen in Eckwarder Altendeich haben wir nicht so lange verweilt, weil die Taglilien, für die der Garten bekannt ist, noch nicht alle aufgeblüht waren und weil ein Regengebiet nahte. Hier habe ich mich wohlgefühlt, weil die Familie Hühner hält und eine Pflegestelle für Katzen unterhält.




Sonntag, 12. Juni 2016

Eine gesalzene Liebeserklärung

 Am Sonntag haben uns die Kiter und das schöne Wetter nach Fedderwardersiel und Burhave gelockt. 



Einfahrt zum Yachthafen Fedderwardersiel
 

 Saugbagger Norddeich vor Fedderwardersiel 





Burhave


Zurück in Fedderwardersiel


Samstag, 28. Mai 2016

Auf der Sonnenseite

Mit dem Rad unterwegs in Eckwarden und Eckwarderhörne, da kann man fix alle schönen Foto-Locations abfahren. 




"Ich weiß nicht, warum wir uns alle so zur See hingezogen fühlen. Vielleicht ist es, abgesehen davon, dass sich die See immer wieder verändert und somit auch die Schiffe auf See, die Tatsache, dass wir alle aus dem Meer stammen. Wir alle haben, und das ist ein interessanter biologischer Fakt, den gleichen prozentualen Anteil von Salz in unserem Blut, den auch die Ozeane innehaben. Und deshalb haben wir auch Salz in unserem Schweiß und in unseren Tränen. Und wenn wir zum Meer kommen, egal ob wir dort segeln, es nur betrachten oder etwas ganz Anderes erleben wollen, gehen wir zu dem Ort, aus dem wir einst kamen und an dem wir uns immer so wohl fühlen."

                                                           (J.F. Kennedy)








Samstag, 14. Mai 2016

Filigrane Blüten

Ende April haben wir uns zur Schachblumenblüte aufgemacht. Die Blüte beim Naturschutzgebiet Juliusplate war schon auf dem Höhepunkt. Im Überschwemmungsgebiet des Deichvorlandes wachsen diese wunderbaren, geschützten Pflanzen zu Tausenden auf den Wiesen. Wir haben uns ihnen ganz vorsichtig genähert, es sind keine zu Schaden gekommen.

Leider haben wir Leute beobachtet, die nicht so viel Feingefühl an den Tag legten und im Pulk in die Wiese latschten. Ebenso wie zwei Jugendliche, die wie die Ochsen durch die Wiese pflügten, weil sie ihren Bumerang suchten. Da konnte ich schon verstehen, dass der plötzlich auftauchende Naturschutzwart not amused war.

Wenn Ihr in der Nähe diese schützenswerten Pflanzen habt, seid bitte vorsichtig.